Fachoberschule

  • Print

 

In zwei Jahren zur Fachhochschulreife  

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Damen und Herren,

nach der 10. Klasse, dem qualifizierten Sekundarabschluss I, stehen viele Wege offen. Einer davon ist unsere Fachoberschule (FOS) in Haßloch. Sie schließt nach zwei Jahren mit einer Abschlussprüfung ab und man erhält bei erfolgreichem Bestehen die allgemeine Fachhochschulreife.

 

Die Fachhochschulreife berechtigt dazu, ein Studium an einer Fachhochschule zu beginnen (Möglichkeiten hierzu finden Sie unter http://www.fachhochschule.de/) oder eine Berufsausbildung, zum Beispiel auch im Praktikumsbetrieb, aufzunehmen.

Wir bieten die Möglichkeit zum Besuch dieser Schulform in den Fachrichtungen Gesundheit und Wirtschaft und Verwaltung.

Die FOS ist eine abwechslungsreiche Kombination aus Theorie und Praxis. In der 11. Klasse absolvieren unsere Schüler jeweils von Montag bis Mittwoch ein betriebliches Praktikum in der gewählten Fachrichtung. Am Donnerstag und Freitag sowie in der gesamten 12. Klasse besuchen sie den Unterricht in der Schule.

Das Fach Französisch wird auf freiwilliger Basis angeboten. Eine zweite Fremdsprache ist Voraussetzung für den Erwerb der allgemeinen Hochschulreife. Diese kann im Anschluss an die FOS an der Berufsoberschule II erworben werden.  

Gerne stehen wir für Beratungsgespräche zur Verfügung!

Herzliche Grüße,

Tina Jene (FOS-Koordinatorin)


++   Nähere Informationen für Schülerinnen und Schüler   ++
++   Nähere Informationen für Betriebe   ++


  Klicken Sie hier um sich zur Fachoberschule auf den Seiten des Ministeriums zu informieren.